Gefrierverpackungen

Der halbautomatische Tiefkühlverpackungsprozess von PCI beinhaltet den Einsatz spezialisierter Ausrüstung und Verfahren, um sicherzustellen, dass Ihre Arzneiformen in Ampullen bei -20ºC bleiben. Beim Verpackungsprozess und bei der anschließenden Lagerung und dem Vertrieb ist er unerlässlich, um Wirksamkeit und Unversehrtheit zu gewährleisten.

Dieses Verfahren ist wichtig für Produkte wie Impfstoffe, biologische Arzneimittel und andere temperaturempfindliche Produkte in Ampullen, die eine besondere Handhabung und Lagerung erfordern.

Vorteile von automatisierten Lösungen

Die automatisierten Prozesse führen zu einer höheren Betriebseffizienz und geringeren Qualitäts- und Sicherheitsrisiken, die ein kritischer Aspekt bei der Verpackung und Lagerung von hochwertigen Tiefkühlprodukten sind. Eine kommerzielle Lösung in der Nähe des klinischen Prozesses vereinfacht die Lieferkette, was für die Verringerung des Risikos der Produkttemperatur und die Nutzung wichtiger Produkt- und Prozessdaten für die Prozessentwicklung entscheidend ist.

Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Pharmaverpackung, einem globalen Netzwerk von Verpackungsanlagen und mehreren Kompetenzzentren für die Verpackung von Spezialprodukten, bietet PCI skalierbare Verpackungsdienstleistungen von den frühesten Phasen der pharmazeutischen Entwicklung bis hin zur Vermarktung und darüber hinaus an.

Unser Expertenteam steht Ihnen bei allen Fragen zu Tiefkühlverpackungen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns unter +1 779-208-1819 (US) oder +44 1495 711 222 (UK/EU) oder E-Mail

Starten Sie Ihre PCI-Erfahrung noch heute.

Vertrauen Sie auf unsere Tiefkühlverpackungs-Dienstleistungen. Ihr Arzneimittel ist für uns von höchster Bedeutung.

Wir wachsen ständig, treiben die Entwicklung voran und verbinden die Vermarktung und mit 4300 Mitarbeitern in 30 globalen GMP-Einrichtungen sind wir lokal und global.